in Falkensee zuhause

Falkensee und das Havelland in Wort und Bild

Baustellen in Falkensee -

               -  unsere Stadt verändert sich rasant -

 

In Falkensee wird gegenwärtig gebuddelt, gebaut, verändert und viel diskutiert über die städtische Entwicklung.  50.000 Einwohner sollen künftig in Falkensee wohnen und leben können...

Bezahlbarer Wohnraum, Baugrundstücke, Infrastruktur/Straßenausbau, Schulen, Kitas, Hallenbad, Wasserspielplatz sind u.a. viel diskutierte Themen der Stadtverordneten. Die Diskussion um das Shoppingcenter "Seecarré" - wird es gebaut oder nicht gebaut und wenn ja, wann...- beschäftigt nicht nur die Stadtverwaltung sondern auch die Bürger: Brauchen wir so einen Protzbau von 20.000 m²  Grundfläche und  50 Shops u.v.m.? Zumal daneben ein gut besuchtes Einkaufcenter  mit genügend Parkraum steht? Es gibt noch viel zu klären...

Interessant ist es schon, das Baugeschehen zu beobachten und fotografisch festzuhalten.  Baustellen bieten auch reizvolle Motive... 

 

Kräne schweben über Falkensee - Baustellen in der Bahnhofstraße

Foto 21.5.2017

Akazienhof - hier will ein Investor 144 Wohnungen in 6 Blöcken bauen

die meisten Häuser sollen drei-geschossig gebaut werden

Baustelle am Akazienhof im August 2017

kurzes Movie

Vergrößerung auf Bildschirmgröße (Video in Full HD)

- klick auf die 4 Pfeile im Video, zurück nochmals auf die 4 Pfeile im Kreis klicken - gilt für alle IE und FireFox oder

- klick mit re. Maus  in das Videobild,  und dann auf Vollbild, zurück mit Esc-Taste - gilt für Browser Edge

Baustelle "Bahnhofstraße", Blick vom Parkplatz Scharenbergstrße

das wird ein Geschäftshaus mit Wohnungen und Tiefgarage. Links im Bild der Fußgängertunnel während der Bauphase

 Blick von der "neuen Stadthalle" auf den Parkplatz Scharenbergstraße und den Telekom-Sendeturm

Lageplan

mit Google Earth auf die Baustelle geschaut (Juni 2016)

Foto 10.09.2017 - wer hat dieses Haus projektiert - architektonisch passt sich das Gebäude überhaupt nicht in das Stadtbild ein - das ist nicht nur meine Meinung!!! Wie Spione "glotzen" die Balkone...

Die "silbernen" Regenwasserfallrohre sind  ganz besondere "Schmuckelemente" wie sie häßlicher nicht sein könnten...

Bio-Produkte von Erzeugern aus dem Havelland???

Vielleicht wird die Einkaufspassage freundlicher gestaltet

Hier stand seit ewigen Zeiten eine alte Kaufhalle, die Anfang 2016 abgerissen wurde. Blick in den Eingangsbereich vom Fußgängertunnel gesehen

In Falkensee wird kräftig investiert...Das viergeschossige Wohn- und Geschäftshaus an der Bahnhofstraße wächst zusehends. 

Wer hat nur diese hässlichen "Vogelkäfige" an die Fassade geklebt? Als eine ansehnliche Architektur, die sich in das Ensemble der Bahnhofstraße einpasst, kann diese nicht gelten, mehr klotzig - protzig!!!

Die "Balkone" haben schon öffentliches Geläster ausgelöst

Baustelle, Blick vom Parkplatz Scharenbergstraße

Blick vom Parkplatz am Bürgeramt

Baustelle  aus verschiedenen Blickwinkeln

 am Parkplatz Scharenbergstraße mit Telekom-Sendeturm und Vermittlungsstelle

Gebäudekomplex dehnt sich bis zum Parkplatz Scharenbergstraße aus...

Foto Juli 2017

Auf der Rückseite des Gebäudekomplexes sind die "Vogelkäfige" etwas größer - balkonähnlich!!

Das Ausmaß des Geschäfts-/Wohnhauses zeichnet sich deutlich ab

"Kugelbäume" am Parkplatz - (jämmerliche Gestalten, Pflege tut not!)


filigran und zart wirken die  Bäume am Parkplatz Scharenbergstraße 


Foto 12.03.2017

 Blick auf das viergeschossige Wohn- und Geschäftshaus neben der Volksbank -  es erdrückt optisch das Bankhaus

Kreisverkehr am Baumarkt "HELLWEG"
dieser Kreisel ist ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt zwischen Falkensee und Berlin - derzeitig ein "Stauplatz". Ende 2017 sollen die Arbeiten abgeschlossen werden.  

Foto Sept 2017

Blick auf den Kreisverkehr am HELLWEG-Baumarkt von den Höhenzügen am Falkenhagener See

"Einfahrt" in den Kreisverkehr (im Hintergrund die ehem. Herlitzwerke, heute e-com Logistik-Center)

Blick auf den Kreisverkehr vom Höhenzug am Falkenhagener See -
"MÖBEL-BOSS" wird völlig umgestaltet, vielleicht ein letzter Blick auf das Gebäude


 der Kreisverkehr ist fertiggestellt, 3 Monate früher als geplant, aber mit Mängeln, wie Politiker sagen:

"Der Kreisverkehr hätte größer sein müssen, Einschränkungen für die Fußgänger, Regenabläufe fehlen und noch so einiges..." (siehe auch Artikel, klick auf das kleine Bild)

  einige Bäumchen sind baubegleitend gepflanzt worden                                                                   



Der Kreisverkehr im Bau

 Lampenwechsel am Lichtmast

Foto 16.12.2016



provisorische Fahrbahn - hier Ri. Berlin

den Falkenmarkt (Hintergrund) zu erreichen ist nicht ganz einfach 

nicht zufriedenstellend ist die Umgehung für Fußgänger und Radfahrer...

am unteren Bildrand rechts der Fußgänger/Radweg

Linienbus nach Berlin/Spandau

Stau zur Mittagsstunde - im Berufsverkehr soll es noch "schlimmer" sein...

Viele Bäume mussten dem Baugeschehen weichen - ob dieser  "letzte" Baum eine Überlebens-Chance hat...?

Lageplan

Google Earth macht`s möglich...

 

 

 Baustelle Spandauer Straße

Foto 22.3.2017, Blickrichtung Falkensee Zentrum

Die Baumaßnahmen am Kreisverkehr "Spandauer Platz" neigen sich dem Ende zu... der Ausbau der Spandauer Straße (Landesstraße 201 ) hat begonnen - unsere wichtigste Verkehrsverbindung nach Berlin wird ausgebaut - der Verkehr von und nach Berlin soll "flüssiger ablaufen"  durch Links- und Rechts-Abbiegespuren und einem auf der Fahrbahn mitgeführten Radweg... (wo bleibt der Schutz für Radfahrer - ein separater Radweg in beide Fahrtrichtungen wäre auf dieser Hauptverkehrsstrecke unabdingbar.)  Bis Ende 2018 sind wir auf diesem Straßenabschnitt bis zur Humboldtallee "eingeschränkt"...

 

Bus kommt aus Berlin

Straße wechseln

hier hält kein Bus mehr !!

Blickrichtung Berlin

Blickrichtung Falkensee Zentrum

einige Straßenbäume "dürfen" leben - wie lange noch?

der Möbelladen winkt mit Rabatten, weil die Kundschaft nur schwerlich den Möbelmarkt erreichen kann...


siehe auch hier:  https://www.meine-baum-page.eu/Spandauer-Strasse/

 

Kurzvideo

"hier rollt der Verkehr" (Spandauer Straße gegen 18 Uhr)


Spandauer Straße Richtung Berlin (wird erst in 2018/2019 ausgebaut), es entwickelt sich eine Debatte um den Begriff "Allee" - ist dieser Straßenabschnitt überhaupt eine zu schützende Allee??? Oder können die Linden gefällt werden?

 .

Baustelle am Bahnhof

Gegenüber dem Bahnhof Falkensee (Bahnstraße) entsteht ein Geschäftshaus  mit mehreren gastronomischen Abteilungen: Im Erdgeschoss wird es einen Eissalon, Burgerladen, Obst- und Gemüseladen mit türkischen Delikatessen geben und in den oberen Geschossen werden Büroräume zur Verfügung stehen.  Das Jobcenter  des Landkreises Havelland und  die Musikschule Falkensee werden einziehen. Im Dachgeschoss sollen eine Bar, Jazzclub und weitere Möglichkeiten zum Entspannen oder zum Feiern geschaffen werden. Parkplätze in der Tiefgarage...

Bauherren sind Herr und Frau Ziesecke. Die ehemalige Schlosserei Ziesecke wurde zu Gunsten des Neubaus abgerissen. Wir haben auch die Dienste der Schlosserei Ziesecke mehrfach in Anspruch genommen. 

Blick vom Bahnsteigf auf die Baustelle Ziesecke, März 2017

 

im Vordergrund das Gebäude mit der Sparkasse (rechts im Bild Aufgang zum Bahnhof Falkensee)

hier stand die ehemalige Schlosserei Ziesecke

Blick über die Gleise zum Bahnsteig "Bhf Falkensee" (Ri. Berlin)


Vom Bahnhof Falkensee sind es nur ein paar Schritte bis zur  künftigen Delikatessen- und Gastronomie-Meile

ein altes Foto von der ehemaligen Schlosserei Ziesicke am Bahnhof Falkensee


Eröffnung ist für Anfang 2018 geplant  (Foto März 2017)

 

  Würfel-Häuser in der Nähe der Stadthalle Falkensee -  der neue Haustrend: Flachdach, Würfelform, in grau-weiß oder gelb-weiß angestrichen

  Panorama. Stadthalle links und Geschäftshaus rechts (mit Kran)          

 

nächste Seite: Wald und Flur