in Falkensee zuhause

Falkensee und das Havelland in Wort und Bild

Erdenwerk - Galafa - aus Liebe zur Natur


neues Bürogebäude

 

Ein Kompostierplatz am Stadtrand ist eigentlich nichts un- oder außergewöhnliches. Aber dieser Platz ist es schon, denn hier werden Gartenabfälle wie Gras, Laub, grünes Schnittgut und Baumschnitt auf natürliche und schonende Weise kompostiert - in einem natürlichen Kreislauf. 

So sorgt das Erdenwerk - Galafa, einer der größten Garten- und Landschafts-Baubetriebe der Region, für die Entsorgung grüner Abfälle und gleichzeitig für die Versorgung mit hochwertigem Oberböden.

Für jeden Gärtner und für jeden Landschaftsgestalter stehen verschiedene Oberböden, Substrate zur Verfügung und alles zu wirklich moderaten Preisen.  

Falkensee - eine Stadt im Grünen kämpft im Herbst mit dem Laub... wohin damit? -  zu Galafa! Wohin denn sonst ... das ist bereits zu einem geflügelten Begriff geworden.

"Herbstzeit - Galafazeit" - Laubsäcke werden aus allen Falkenseer Ortsteilen von Galafa (zu günstigen Preisen) abgeholt - man muss sich nicht mit dem schweren Laubsack quälen...

Viele Berliner, insbesondere Kleingärtner aus Spandau und umliegenden Ortschaften karren das grüne Schnittgut "hängerweise" hierher.

 

Vor der Wende standen hier Schweine- und Rinderställe der LPG Falkensee, das Grundwasser  war stark mit Kolibakterien angereichert, die Luft von den tierischen Ausscheidungen geschwängert, Güllepfützen überall - die Kleingärtner durften das Grundwasser nur im abgekochten Zustand verwenden (für Säuglinge verboten). Ich kann mich noch sehr gut an diesen alten Zustand erinnern...


Aus Liebe zur Natur:   Galafa und die Firma Fehmer gründeten 1991 auf dem Gelände der einstigen LPG einen ökologisch arbeitenden Betrieb mit inzwischen hohem Bekanntheitsgrad. 

Wir kaufen Oberbodenerde (Rosenerde, Gartenerde, feinen Rindenmulch) nur hier - warum? Weil diese Erden mit dem RAL-Gütesiegel ausgezeichnet sind und einer ständigen Kontrolle unterliegen. Unsere Pflanzen fühlen sich in dieser heimischen Erde sehr wohl und danken es mit  Blühwilligkeit und Früchten für Menschen und Tier.  Oftmals holen wir uns Rat bei den Galafa-Kollegen. Was uns auch sehr wichtig ist, dass Galafa keinen Bauschutt und Müll in den Erden "verarbeitet" (was einigen Erdenanbieter nicht interessiert) und Torf-Zusätze (wie Baumarktprodukte) tabu sind - eben  aus Liebe zur Natur!

 

Naturschätze in 80  Säcken verpackt...

 

Warum eigentlich diese Seite? 

Gärtnern mit dem Kreislauf der Natur - verantwortungsbewusst, nachhaltig und ökologisch, die Natur schützen und unterstützen - das sind unsere Maxime - eben auch aus Liebe zur Natur.  Das Galafa-Erdenwerk "unterstützt" uns schon seit vielen Jahren mit hochwertigen naturreinen Oberböden. Wir fahren oftmals mit der Schubkarre hin und holen uns die benötigten Mengen Gartenerde...

 

                     Diese Seite ist ein Dank an das Erdenwerk.

 

Warum eigentlich diese Bilder?

Als wir (Männe und ich) am 14. Juni 2016 zum Grünschnittabliefern auf den Hof kamen, staunten wir nicht schlecht über die weiße "Sackparade". Ich fragte einen Mitarbeiter nach der Fotoerlaubnis - kein Problem, ich darf... 30 Min später rückte ich mit der Kamera an und der freundliche Kollege (ich kenn ihn schon lange von Angesicht, nur den Namen vergesse ich - ihm geht es auch so mit mir!) gab ein paar "Regieanweisungen".

Das "Säcke-Bild" habe ich in A4 gerahmt und dem freundlichen Kollegen geschenkt. Im Büroraum der Mitarbeiter hängen bereits zwei Bilder von mir... das ist eine große Ehre für mich -

                                               D A N K E

 

"80 weiße Säcke in Reih und Glied" bekommt man ja nicht alle Tage zu sehen... 

"Gartengold"  akkurat verpackt für einen Großabnehmer


 Als ich vor einigen Tagen das  besagte Bild überreicht habe, erzählte mir der freundliche Kollege, dass das Erdmaterial  in den Säcken speziell für ein Eidechsen-Biotop in Berlin-Spandau aufbereitet wurde

Jubiläum - wir gratulieren

Wir haben es leider nicht erfahren, dass unser Erdenwerk in diesem Jahr ein Jubiläum feiert - wir wären gerne zu den Feierlichkeiten gekommen...

Verschiedene Erden, die hier zu sehr günstigen Preisen gekauft werden können - wir kaufen die sogenannte Rosenerde, der Lehm zugesetzt ist (Lehm hält die Feuchtigkeit im Boden)

                           

nächste Seite: Baumwipfelpfad