in Falkensee zuhause

Falkensee und das Havelland in Wort und Bild


St. Nikolai-Kirche in Potsdam



Die evangelische Kirche "St. Nikolai", steht am Alten Markt in Potsdam. Das Gebäude ist ein unter Denkmalschutz stehender klassizistischer Sakralbau von Stüler und Persius nach Plänen von Schinkel in 1830 - 1836 errichtet.  Benannt nach dem Heiligen Nikolaus. Die Kuppel der 77 m hohen Kirche ragt weit über die Dächer der Stadt hinaus und gilt als Wahrzeichen der Stadt Potsdam.

Im Zweiten Weltkrieg wurde das Gebäude bei dem Luftangriff auf Potsdam schwer beschädigt. Viele Jahre dauerte der Wiederaufbau. Erst 1981 konnte die Kirche erneut eingeweiht werden. Die Kirche ist täglich für Besucher geöffnet. 




Blick in das Kirchenschiff mit  Altar.  

Unterhalb der Kuppel Darstellung der   Apostel.  

 Der Innenraum bis zur Kuppel-spitze misst 52 m in der Höhe

 




Bild darunter: Blick in die zylinderförmige Tambur-Kuppel mit 14 ausgebauten Nischen in welchen Propheten dargestellt sind 






 







an der Seite wird noch gearbeitet...






auf der nächsten Seite  machen wir einen Abstecher in den Babelsberger Park


Email
Info