in Falkensee zuhause

Falkensee und das Havelland in Wort und Bild

 Linumer Teiche, Störche in Linum


Kirche in Linum - auf dem Dach ist das Nest (rechts) zu erkennen

Linum im Abendlicht, Blick auf die Kirche

Linum, ein Ortsteil der Gemeinde Fehrbellin im Landkreis Ostprignitz-Ruppin. In Linum, auch bekannt als Storchendorf, leben 750 Einwohner. Der Ort schlängelt sich als Straßendorf entlang der A24 - ca. 45 km von Berlin entfernt. In 1294 wurde Linum erstmals urkundlich als Besitz des Bistums von Havelberg erwähnt.

Mindestens zwei Mal im Jahr fahren wir nach Linum. Im Mai treffen die Störche ein, ziehen ihren Nachwuchs auf und verlassen Linum schon im August. Im Herbst ist der Kranichflug immer wieder ein besonderes Erlebnis.

Storchenpaar auf dem Dachzinnen der Linumer Kirche. Das Nest auf dem Dach der Kirche war leer.  Das Storchenpaar machte über lange Zeit keine Anstalten, den Platz auf den Zinnen zu verlassen... Es ist nicht bekannt, ob das Päarchen Jungtiere aufzieht




Auf dem Dach des Hauses des Naturschutzbundes war das Nest besetzt.  Zwei junge Störche reckten ab und an die Köpfe hoch... Die Störchin kümmerte sich liebevoll um ihren Nachwuchs...

Die Störchin hat innerhalb von einer Stunde das Nest nicht verlassen...

... der Partner hat das Nest während  unserer Beobachtungen nicht angeflogen - war genügend Futter für die Jungen vorhanden?





Alle Bilder mit Canon EOS 7D, Tele 400 mm. Leider besteht keine Möglichkeit in das Nest zu schauen - man kann eben nur von der Straße aus fotografieren

Linumer Teiche...

...sind ein fast 400 Hektar großes Teichland mit 36 Teichen und Seen. Von September bis November rasten hier Tausende von Kranichen bevor sie ihren Flug nach Süden antreten. Die ursprünglichen Wiesen wurden zu Produktionsstätten für die Fischwirtschaft umgebaut. Nach 1990 kümmerte sich der NABU um einen naturnahen Umbau der Teiche - unterstützt durch die Deutsche Umwelthilfe und vielen anderen.

Libelle - durch das grelle Sonnenlicht ist der blauschimmernde Körper nicht gut zu erkennen (es könnte ein Blaupfeil sein)

"Schwan in schönen Positionen"  - an einer lichten Stelle im Schilf sah ich den Schwan... klick auf das Video (Diashow mit Musik)    (fotografiert mit Tele 400)

auf der nächsten Seite besuchen wir Paretz, das Storchendorf